Menü

Weltpremiere für „MUTTERLAND“ von MIRIAM PUCITTA bei den 57. Hofer Filmtagen

 "MUTTERLAND" Dokumentarfilm von Miriam Pucitta - Hofer Filmtagen 2023

Im Kinofoyer in Hof [v.l.n.r:] Lucia Vannucchi, Miriam Pucitta mit Tochter Giulia, Birgit Leib

„MUTTERLAND“, „MADRI MIGRANTI“, „PAYS MATERNELS“: der Dokumentarfilm von Miriam Pucitta mit den Originalsprachen Deutsch/Schwyzerdütsch/Italienisch, untertitelt Deutsch (OmU und SDH), Französisch und Italienisch von mimikri media! Die Weltpremiere fand bei den 57. Internationalen Hofer Filmtagen 2023 statt, gefolgt von den 59. Solothurner Filmtagen 2024. Nächste Vorstellung ist zum Weltfrauentag am 8. März 2024 in Aachen: https://kingkalli.de/preview-der-doku-mutterland-am-internationalen-weltfrauentag/

Der von if… Productions in Koproduktion mit Mira Film (CH) und dem SRF produzierte Film bringt in detektivischer Kleinarbeit und berührenden Interviews mit Zeitzeug*innen die in Miriam Pucittas Familie lange tabuisierte Einwanderung italienischer Arbeitsmigrant*innen in die Schweiz ans Licht.