Menü

„WO IST GOTT“ VON SANDRA GOLD nominiert für IFF Nizza, Südfrankreich

Dokumentarfilm - Wo ist Gott - SANDRA GOLD

Englische Untertitel von Andrea Mata Escobar und Birgit Leib

„Wo ist Gott?“ hatte seinen deutschen Kinostart im Dezember 2022, gefolgt von TV-Premieren und temporären Verfügbarkeiten auf Mediatheken in Deutschland (BR 29.11.2023) und in der Schweiz (SRF 1.1.2024). mimikri media freut sich, dass der Film durch seine Nominierung beim Nice International Film Festival auch über den deutschsprachigen Raum hinauswächst! https://filmfreeway.com/iffwcNice

»Ein Dokumentarfilm, der auch für Atheist*innen Anknüpfungsmöglichkeiten bietet… Wobei man für das Wort Gott weniger vorbelastete Begriffe einsetzen darf: Liebe etwa, oder das Sich-selbst-Spüren. Oder das Gefühl, dass es etwas Größeres gibt als man selbst. Praktisch alles, was nicht mit der materiellen Welt, mit Konkurrenzkampf, Geldverdienen oder dem eigenen Ego zu tun hat.« – film-rezensionen.de

In „Wo ist Gott?“ begleitet die Regisseurin SANDRA GOLD Brückenbauer*innen des Glaubens – eine Buddhistin, einen Sufi-Scheich, eine Katholikin und einen praktizierenden Juden – auf ihrer persönlichen Sinnsuche, ihrem Werdegang zu spirituellen Lehrer*innen im Alltag.

Trailer (deutsch): https://www.youtube.com/watch?v=S-uDzsmQHHg